Mobilisierung

Am Montag, dem 17. August 2015 wird es folgende angemeldete
antirassistische Kundgebungen geben:

• Kundgebung I

„Flüchtlinge schützen – vor Biedermännern und Brandstiftern!“

ab 17.00 Uhr vor der Landesaufnahmestelle (LAST) / Jenaer Str. 49

• Kundgebung II

„Geflüchtete als Problem zu behandeln ist das Problem. – Refugees welcome – Thügida stoppen!“

ab 18.00 Uhr an der August-Bebel-Str./Ecke Schützenplatz (direkt am Kreisverkehr) gegenüber dem Busplatz

• Kundgebung III

„Eisenberg für Weltoffenheit, Toleranz, Vielfalt! –
Nazis geschlossen entgegentreten!“

ab 18.00 Uhr am Roßplatz

• Kundgebung IV

„Rassismus entgegentreten“

ab 18.00 Uhr an der Fabrikstraße / Ecke Steinhausstr.

Anreise

Aus Jena wird eine gemeinsame Anreise per Bus organisiert.
Treffpunkt und Abfahrtsort ist am 17.08. um 16:00 Uhr der Busbahnhof in Jena.

Achtung: Verbindungsstraße zwischen Gera und Eisenberg ist in Hartmannsdorf gesperrt. Es ist möglich über Gera-Langenberg – Crossen – Etzdorf zu fahren oder über A4 – Hermsdorfer Kreuz – A9 – Abfahrt Eisenberg.
Ebenfalls eine Sperrung gibt es in Eisenberg aus Hermsdorf / Bad Klosterlausnitz kommend. Umleitung über A9.

Weitere Infos

Ihr findet bei „Material“ eine Karte mit den angemeldeten Kundgebungsorten sowie der Thügida-Route (Start Marktplatz). Karte wird ständig aktualisiert!

Es wird einen EA (Ermittlungsausschuss) geben. EA Nummer erfahrt ihr am Montag vor Ort.

Weitere wichtige Infos folgen, haltet euch über igraith.blogsport.de auf dem Laufenden!